BeGes_icons_clean_Wahrenkorb-02BeGes_icons_clean_Wahrenkorb-02beges_P185beges_P185
weisses bücherragal mit bunten Büchern

Mediothek

Empfehlungen aus der Mediothek

Seite von 1

Alles Familie! Vom Kind der neuen Freundin, vom Bruder von Papas früherer Frau und anderen Verwandten

Inhalt

Jeder kennt die sogenannte Bilderbuchfamilie, bestehend aus Mama, Papa und Kind(ern). Daneben gibt es aber auch viele weitere Formen des Familienlebens. Sie alle sind hier versammelt: Alleinerziehende, Patchworkfamilien in ihren verschiedenen Mixturen, Regenbogen- und Adoptivfamilien. Unterhaltsam und mit viel Humor geht es ausserdem um Bluts- und Wahlverwandtschaften, um Einzelkinderglück, Geschwisterstreit und die Möglichkeit, die gleiche Nase wie Opa abzukriegen.

Details
Standort: Mediothek Bern
+ in den Warenkorb
2016

Anders sind wir alle! 40 Kita-Projektideen zu 5 Bilderbüchern Nikolo-Programm Beltz

Inhalt

Dieses Praxis-Heft für ErzieherInnen von Kindern von drei bis sechs Jahren widmet sich spielerisch und einfühlsam dem Thema »Anders sein« und Inklusion. Neben Ideen zum Lesen der fünf beliebten Bilderbücher erhalten PädagogInnen hier 40 kurze Projekte zur Vertiefung der Thematik »Vielfalt leben und schätzen«. Spiele und Ideen lassen sich unaufwändig in den Kita-Alltag integrieren und decken von Sprachförderung über Soziales Lernen bis hin zu Fein- und Grobmotorik alle Bildungsbereiche ab. Sie laden die Kinder zudem zu selbsttätigem Handeln und Kreativsein ein und kommen immer wieder auf die Helden des Bilderbuchs zurück. Die fünf Bilderbücher: - "Der Hase mit der roten Nase" von Helme Heine - "Irgendwie Anders" von Kathryn Cave, Chris Riddell - "Zuhause kann man überall sein" von Irena Kobald, Freya Blackwood - "Der feine Arthur" von Claude Boujon - "Das kleine Ich bin ich" von Mira Lobe, Susi Weigel

Details
Standort: Mediothek Bern
+ in den Warenkorb
2015

Klär mich auf 101 echte Kinderfragen rund um ein aufregendes Thema

Inhalt

Wie viel Aufklärung brauchen Kinder im Grundschulalter? So viel, wie sie selbst wollen, sagen Fachleute. Und was wollen Kinder wissen? Das sehen Sie auf den handgeschriebenen Zetteln, die in diesem Buch abgebildet sind. All diese Zettel holt die erfahrene Sexualpädagogin Katharina von der Gathen aus einem anonymen Briefkasten, wenn sie mit Grundschulkindern über Körper, Liebe und Sexualität spricht. Unser Block versammelt die wichtigsten dieser Fragen und gibt Antwort – warmherzig und mit viel Gespür für das, was Kinder wirklich wissen wollen. Anke Kuhl interpretiert mit ihren cartoon-artigen Bildern die Fragen auf witzige, lebensfrohe und behutsame Weise. Das dicke, lustige Aufklärungs-Ringbuch mit Antworten auf 101 echte Kinderfragen

Details
+ in den Warenkorb
2014

Praxisbox Klassenrat für die Grundschule

Inhalt

Die Praxisbox enthält alles, was Lehrer/innen und Schüler/innen zur Durchführung des Klassenrats benötigen: 4 Plakate, 8 Rollenkarten zum Aufstellen, 4 Signalkarten, 7 Ablaufkarten mit Übersicht zum Aushängen, 6 Methoden- und 3 Info-Karten für die Lehrperson und 33 Karten zu Übungen. Hinweise zur Umsetzung und zu Hintergründen des Klassenrats finden sich im kompakten Begleitheft.

Details
Standort: Mediothek Bern
+ in den Warenkorb
2017

Praxisbox Klassenrat für die Sekundarstufe

Inhalt

Die Praxisbox enthält alles, was Lehrer/innen und Schüler/innen zur Durchführung des Klassenrats benötigen: 4 Plakate, 8 Rollenkarten zum Aufstellen, 4 Signalkarten, 1 Briefkasten, 4 Infokarten, 8 Methoden- und 3 Infokarten für die Lehrperson, 33 Karten zu Übungen und 13 Kopiervorlagen. Hinweise zur Umsetzung und zu Hintergründen des Klassenrats finden sich im kompakten Begleitheft.

Details
Standort: Mediothek Bern
+ in den Warenkorb
2017

Ratgeber Kinder psychisch kranker Eltern Informationen für Betroffene, Eltern, Lehrer und Erzieher Reihe: Ratgeber Kinder- und Jugendpsychotherapie, Band 23

Inhalt

Zahlreiche Eltern, die unter einer psychischen Erkrankung leiden, haben Angst, dass ihre Kinder ebenfalls erkranken könnten. Wie sehen die Belastungen für Kinder psychisch erkrankter Eltern aus? Wie erleben Kinder und Eltern die Situation? Wie können Bezugspersonen helfen und welche Hilfsangebote gibt es? Der Ratgeber beschreibt die genetischen, individuellen, psychosozialen und familiären Belastungsfaktoren und das subjektive Belastungserleben der Kinder und Eltern. Es wird erklärt, was resiliente Kinder auszeichnet und wie ihre Widerstandskräfte durch Eltern, Lehrer und Erzieher gestärkt werden können. Zudem liefert der Ratgeber Informationen, wie Eltern Hilfen für ihr Kind finden und welche Anlaufstellen den richtigen Weg für die Betroffenen weisen können.

Details
+ in den Warenkorb
2016
Seite von 1