BeGes_icons_clean_Wahrenkorb-02BeGes_icons_clean_Wahrenkorb-02beges_P185beges_P185beges_P185
Eine Frau und ein Mann stehen zusammen und unterhalten sich

Gesundheitsförderung und Prävention

10. Vernetzungstreffen «Die Berner Gemeinden»

Willkommen heissen – willkommen sein
Die Teilhabe am Gemeindealltag stärkt die Gesundheit

Am diesjährigen Vernetzungstreffen vom Mittwoch, 2. September 2020, in Bern haben wir die Willkommenskultur in der Gesundheit in den Fokus gestellt:

Programm als PDF

Begrüssung und Einleitung
Cristina Spagnolo, Abteilungsleiterin Gesundheitsförderung und Prävention, Berner Gesundheit

«Mit Partizipation zur Willkommenskultur»
Referat von Prof. Dani Fels, Dozent an der FHS St. Gallen, Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

«Einsatz von Schlüsselpersonen in Gemeinden»
Kompetenzen und Erfahrungen aus PaPa-Rat und Migram, zwei Gesund-heitsförderprogramme für Eltern mit Migrationshintergrund

Erfahrungen aus Gemeinden und Regionen

Vertreterinnen und Vertreter aus Gemeinden und Anbietende stellen Konzep-te und Projekte zur Förderung der Gesundheit in ihren Gemeinden an runden Tischen vor

10. Vernetzungstreffen «Die Berner Gemeinden»

Für Behördenmitglieder der Berner Gemeinden

Willkommen heissen – willkommen sein
Die Teilhabe am Gemeindealltag stärkt die Gesundheit

Wann: Mittwoch, 2. September 2020, 17:00 Uhr bis 19:15 Uhr

Wo: digital via MS Teams

Am diesjährigen Vernetzungstreffen stellen wir die Willkommenskultur in den Fokus. Menschen, die sich wahrgenommen, angenommen und willkommen fühlen, haben nachweislich bessere Gesundheitschancen, eine höhere Lebenserwartung, fühlen sich gesünder und leiden deutlich seltener unter Depressionen.
Eine Gemeinde hat viele Möglichkeiten, Menschen jeglichen Alters auf unterschiedliche Art und Weise willkommen zu heissen und dadurch die soziale Teilhabe zu begünstigen.

Als Hauptreferent konnten wir Prof. Dani Fels, Dozent an der FHS St. Gallen, Hochschule für Angewandte Wissenschaften, gewinnen.
Sein Referat «Mit Partizipation zur Willkommenskultur» zeigt auf, dass Partizipation immer ein kommunikativer Prozess ist, kein rein formeller. Sie ist deshalb gut geeignet, in der Gemeinde eine Willkommenskultur zu entwickeln, von der sich alle Einwohnerinnen und Einwohner angesprochen fühlen können. In seinem Input zeigt Prof. Dani Fels auf, was dabei zu beachten ist.

Programm als PDF

Melden Sie sich bis zum 24. August 2020 an. Das Vernetzungstreffen ist kostenlos.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Anleitung zur MS Teams Nutzung sowie den Link zur Teilnahme.

Anmeldeformular