BeGes_icons_clean_Wahrenkorb-02BeGes_icons_clean_Wahrenkorb-02beges_P185beges_P185beges_P185
Hands holding yellow paper house on blue background, family home, homeless shelter housing and home protecting insurance, mortgage concept, foster home care

Pflegefamilien

Allgemeine Beratung für Pflegefamilien

Die Berner Gesundheit beantwortet im Auftrag des Kantonalen Jugendamtes KJA Fragen zum Thema Familienpflege. Das Angebot ist kostenlos.

Das Beratungsangebot richtet sich an Pflegeeltern, die bei Unsicherheiten oder Fragen im Zusammenhang mit dem Pflegekind niederschwellige und zeitnahe Unterstützung wünschen. Auch Familien, die Interesse an der Aufnahme eines Pflegekindes haben, können sich unverbindlich und unkompliziert informieren und beraten lassen.

Sie können die Fragen per Gratis-Telefon 0800 070 070  oder per E-Mail stellen. Achtung: Wenn Sie vertrauliche Angaben per E-Mail schicken möchten, so fügen Sie am Ende des Betreffs den Zusatz «(Vertraulich)» ein. So wird Ihre E-Mail via HIN-Mail sicher und datenschutzkonform an uns geschickt.

Die Fragen werden innerhalb von drei Arbeitstagen beantwortet. Sofern nötig, vermittelt die Beratungsstelle weiterführende Unterstützungsangebote.

Weiterbildung für Pflegeeltern

Pflegeeltern haben einen individuellen Anspruch auf spezifische Weiterbildungen, die im Zusammenhang mit der Tätigkeit als Pflegefamilie stehen und der Förderung des Kindeswohles dienen. Um Pflegefamilien in ihren Aufgaben zu stärken, zahlt der Kanton Bern finanzielle Beiträge für entsprechende Weiterbildungen aus. Dies erfolgt mittels Gutscheinen, die Pflegeeltern bei Anbieterinnen und Anbietern nach Wahl einlösen können, sofern sich diese dem Gesamtleistungsvertrag des Kantons angeschlossen haben.

Im Auftrag des Kantonalen Jugendamtes koordiniert die Berner Gesundheit die Abgabe der Weiterbildungs-Gutscheine. Bei Fragen oder Interesse, nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Zu den Weiterbildungsangeboten (Excel-Tabelle)