BeGes_icons_clean_Wahrenkorb-02BeGes_icons_clean_Wahrenkorb-02beges_P185beges_P185beges_P185
Buecherregal mit bunten Buechern

Mediothek

Empfehlungen aus der Mediothek

Seite von 1

Kiffen Cannabis & Co.

Inhalt

Für sein neuestes Experiment muss Jenke von Wilmsdorff zwangsläufig das Land verlassen. Denn er möchte im doppelten Sinne eine Grenz-Erfahrung machen: Fünf Tage lang konsumiert er im niederländischen Haarlem intensiv Cannabis, um im Selbstversuch zu erfahren, wie sich das Rauschmittel auf den menschlichen Körper auswirkt. Selbstverständlich wird das Experiment von den Ratschlägen und Untersuchungen der Ärzte begleitet und unterliegt strengen Grenzen. Dennoch wird klar, wie sehr Jenke innerhalb kurzer Zeit durch den Cannabiskonsum beeinträchtigt ist. Auf der anderen Seite macht er die Bekanntschaft mit dem Tourette-Patienten Lars Scheimann, der erst dank Cannabis ein normales Leben führen kann und für dessen Konsum er mittlerweile eine offizielle Erlaubnis hat. Neben den weichen Drogen geht der Film zusätzlich auf die sogenannten „Legal Highs“ ein, legale Drogen, die jedoch meist unkontrollierbare Gesundheitsrisiken für den Konsumenten darstellen. Gemeinsam mit dem umfangreichen Unterrichtsmaterial (klassische und interaktive Arbeitsblätter, Testaufgaben, Lehrtexte etc.) ist der Film sehr gut für den Einsatz im Unterricht geeignet. Im ausführlichen Datenteil der DVD sind 98 Seiten Unterrichts- und Begleitmaterial, davon: 29 Seiten Arbeitsblätter mit Lösungen 20 Testaufgaben 5 Seiten ergänzendes Unterrichtsmaterial mit Lösungen 6 Arbeitsblätter für interaktive Whiteboards 5 MasterTool-Folien Zielgruppen: Sek I,Sek II

Details
Standort: Mediothek Bern
+ in den Warenkorb
2015

Sucht Prävention - Wenn-Ich-Karten zu den Themen Lebenskompetenzen, Risikoverhalten und Sucht aj-Praxis Nr. 09

Inhalt

Die neuen "Wenn-Ich-Karten" regen Jugendliche an, sich über Hintergründe, Motive, Schutzfaktoren, Funktionen und Risiken von Suchtmitteln oder Essstörungen auseinanderzusetzen und sich darüber auszutauschen. Lebenskompetenzen wie Selbstbewusstsein, Konflikt/-Beziehungsfähigkeit, Genussfähigkeit und Risikokompetenz werden angesprochen. Das Spiel enthält 304 Karten zu: - Entwicklungsaufgaben (100/blau) - Lebens- und Risikokompetenz (31/hellrosa) - Suchtentwicklung (40/gelb) - Alkohol, Tabak/Shisha/E-Zigaretten (50/grün) - Cannabis/Legal-High (29/lila) - aktivierende Drogen wie Ecstasy/Amphetamine/Kokain (19/altrosa) - Essstörungen (35/ocker)

Details
Standort: Mediothek Bern
+ in den Warenkorb
2017

Suchtprävention in der Heimerziehung Handbuch zum Umgang mit legalen wie illegalen Drogen, Medien und Ernährung

Inhalt

Riskantes Konsumverhalten Jugendlicher in Heimen angemessen und lösungsorientiert anzusprechen ist für PädagogInnen eine herausfordernde Aufgabe, denn: Was ist überhaupt "riskant"? Wie können Fachkräfte auf welches Konsumverhalten frühzeitig und erfolgversprechend reagieren und gleichzeitig den Schutz von Gruppenmitgliedern sicherstellen? Dieses Handbuch liefert Antworten und Hilfestellungen - praktisch orientiert, mit konkreten Tipps, Hintergrundwissen und Anregungen. Kapitel: - Rauschmittel, Medien und Ernährung - Rechtliche Hinweise: FAQs - Kooperationspartner betr. Suchtprävention und Abhängigkeitsbehandlung - Konzeptionelle Anregungen zur Suchtprävention in Heimen - Arbeitshilfen - Literaturverzeichnis - Verzeichnis der Autoren und weiterer Beteiligter

Details Nicht verfügbar (Vorbestellen)
2018
Seite von 1